Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma Adorya

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen

§ 1 Geltung gegenüber Verbrauchern und Begriffsdefinition

Abs. 1:

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für zwischen Adorya, Marktplatz 2, 91230 Happurg, und Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB (nachfolgend Kunde genannt) über den Online-Shop www.adorya.de abgeschlossenen Verträge.

Abs. 2:

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

§ 2 Vertragsschluss

Abs. 1:

Die Präsentation der Waren in dem Internetshop www.adorya.de stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Der Kunde erklärt sich bei Bestellung von Waren über den vorgenannten Online-Shop mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und gibt für den Kauf der Ware ein verbindliches Angebot ab.

Abs. 2:

Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen:

Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1. Auswahl des gewünschten Modells

2. Bestätigung durch Anklicken des Buttons „ in den Warenkorb“

3. Prüfung der Angaben im Warenkorb (ggf. mit Anwendung eines „ Gutscheincodes“ )

4. Bestätigung des Buttons „ zur Kasse“

5. Dateneingabe (Name, Lieferadresse, Kontaktdaten)

6. Zustimmung zu den AGB

7. Bestellung abschicken

8. Zahlung (Überweisung)

Der Verbraucher kann vor der verbindlichen Absendung der Bestellung durch Bestätigen der in dem von ihm verwendeten Internetbrowser enthaltenen „ zurück-Taste“ nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail. Diese automatisch generierte Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag mit der Adorya kommt erst durch Auftragsbestätigung seitens der Adroya per E-Mail bzw. durch Lieferung der Ware zustande.

Abs. 3:

Geringfügige Änderungen der Ware bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Der Kunde wird bei einer solchen Ersatzlieferung unverzüglich seitens der Adorya informiert und kann sich dann entscheiden, ob er mit der von der Adorya vorgeschlagenen Ersatzlieferung einverstanden ist.

Abs. 4:

Wir senden Ihnen die Bestelldaten unserer AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter www.Adorya.de/AGB einsehen.

Abs. 5:

Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigenVerfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts-und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.

§ 3 Preise, Versandkosten, Fälligkeit

Ab.1:

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

Abs. 2:

Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Banküberweisung.

Abs. 3:

Hat der Verbraucher die Zahlung per Banküberweisung gewählt, so verpflichtet er sich, innerhalb von 14 Tagen den vollständigen Kaufpreis zuzüglich der Versandkosten nach Vertragsschluss zu bezahlen.

§ 4 Lieferung

Abs. 1:

Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Lieferfrist 1-3 Tage  Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Versandort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

Abs. 2:

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sachen geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

Abs. 3:

Hat die Adorya ein dauerhaftes Lieferhindernis (insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigene Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde) nicht zu vertreten, so hat die Adorya . das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die Adorya behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§ 6 Haftung

Abs. 1:

Schadenersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Adorya, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

Abs. 2:

Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadenersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadenersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Abs. 3:

Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

§ 7 Couponcode

Der eigene Couponcode darf nicht für die eigene Bestellung eingesetzt werden. Sollten wir einen solchen Betrugsfall aufklären, behalten wir uns vor, keinerlei Kommission zu gewähren.

§ 8 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.